Mai 30

Lesung - Artgerecht Kleinkinderbuch

Lesung von Nicola Schmidt aus dem Kleinkindbuch - Anmeldung direkt im Geburtshaus!

Mai 13

Spielen als Konfliktlösung

Vortrag

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Vortrag geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

Mai 28

Slow Family – Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern

Lesung

"Sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern"

Überall, wo Kinder in die Welt aufbrechen, gibt es Alternativen zu einem Leben, das immer schneller, technischer und komplizierter wird. In diesem Buch zeigen Julia Dibbern und Nicola Schmidt, wie Eltern und Kinder ihre Bedürfnisse nach Nähe, Natur und Langsamkeit gemeinsam ausleben können.

Stress im Alltag muss nicht sein. Wege zu mehr Entschleunigung und Nachhaltigkeit im Alltag mit Kindern - jenseits vom Vereinbarkeitsstress isolierter Kleinfamilien. Eltern, die sich gemeinschaftlich organisieren, finden nicht nur Entspannung und Abwechslung, sondern auch Lösungen für ein ökonomisches System, das genauso unter Druck steht wie die Mütter und Väter von heute.

Mai 29

artgerecht Leben - es bedarf eines Dorfes dazu

Vortrag

artgerecht - Das andere Baby-Buch

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt Nicola Schmidt - gewohnt amüsant, mitreißend, konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten.

Mai 29

Spielen als Konfliktlösung

Workshop

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Workshop geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

Mai 30

artgerecht

Lesung

artgerecht - Das andere Baby-Buch

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt Nicola Schmidt - gewohnt amüsant, mitreißend, konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten.

Mai 31

Spielen als Konfliktlösung

Lesung und Workshop

31.05.2018, 09:30 - 13:00 Uhr
Schmidbleicherstr. 1, 74321 Bietigheim-Bissingen

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Workshop geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

Jun 01

Spielen als Konfliktlösung

Vortrag

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Vortrag geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

Jun 03

Spielen als Konfliktlösung

Workshop

03.06.2018
Konstanz

Weitere Infos folgen in Kürze.

Sep 15

Fachtagung

Weitere Infos folgen in Kürze.

Sep 20

Artgerecht eigenständig - wie geht das?

Workshop

20.09.2018, 15:00 - 18:30 Uhr

artgerecht - Das andere Baby-Buch

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt Nicola Schmidt - gewohnt amüsant, mitreißend, konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten.

Sep 23

Spiele als Konfliktlösung

Workshop und anschließender Coach-Stammtisch

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Workshop geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

Okt 13-14

Attachment Parenting Kongress

Meet And Greet

On line

Babywissen Teil III: Schlafen

Webinar beim Kösel Verlag

24/7

"Schläft es schon durch?" ist eine der häufigsten Fragen, die Eltern hören, wenn das Baby da ist. Selten tun die Babys das – aber warum eigentlich? Und warum schlafen viele Babys auch dann nicht, wenn sie müde sind? Irgendwann haben viele Eltern das Gefühl, einfach selbst endlich mal schlafen zu müssen, aber was tun, wenn der Sprössling das ganz anders sieht? Das Problem sind nicht die Babys, die Herausforderung ist, ihre Bedürfnisse mit unserer modernen Welt in Einklang zu bringen. Die Autorin Nicola Schmidt zeigt wie Eltern dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können und gibt überraschend einfache Antworten rund ums Einschlafen, Durchschlafen, Ablegen etc.

Das gesamte Interview in voller Länge

Was Sie in dem Webinar erfahren:

Warum die meisten Babys nicht einfach 10 Stunden in ihrem Bettchen schlafen
Welche Schlafumgebung ein Baby wirklich braucht
Wie Babys am liebsten einschlafen und durchschlafen
Nicola Schmidt ist Wissenschaftsjournalistin, Bloggerin und Social-Media-Expertin. 2010 gründete sie das artgerecht-Projekt, das neben Elternberatung auch deutschlandweit einzigartige Wildnis-Camps für Familien mit Babys anbietet.

Unter dem Video-Livestream können Sie über ein Eingabefeld Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge schon jetzt oder während der Live-Sendung ins Studio schicken. Die Autorin wird Ihnen dann vor laufender Kamera antworten.