Sep 15

Fachtagung

Weitere Infos folgen in Kürze.

Sep 18

Spiele als Konfliktlösung

Vortrag mit Fragen & Antworten und Signier"stunde"

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

"Spiele als Konfliktlösung"

Im Familienleben entscheiden am Ende die Erwachsenen. Es ist gut, sich das hin und wieder bewusst zu machen: Wir treffen am Tag deutlich mehr Entscheidungen über das gemeinsame Leben als unsere Kinder. Das ist auch völlig okay. Aber es ist nicht immer leicht zu ertragen - besonders für die Kinder.

Gleichzeitig können wir es unseren Kindern - und uns! - leichter machen, wenn wir uns hin und wieder bewusst machen, dass es anstrengend sein muss, mit zwei Leitwölfen unter einem Dach zu leben. Was kann man tun? Eine Möglichkeit ist, spielerisch mit den Konflikten, die oft aus Machtgefälle, Interessensunterschieden oder Frust entstehen, umzugehen. Alesha Solter schreibt darüber in ihrem Buch „Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte“: „Tatsache ist, dass sich die meisten Erziehungsprobleme darauf zurückführen lassen, dass Kinder ein Gefühl der Isolation, Machtlosigkeit, Unsicherheit oder Ängste entwickeln. (…) Durch Lachen und Spielen mit Ihrem Kind lassen sich viele Erziehungsprobleme lösen.“

Nicola Schmidt beschreibt, welche Arten von Spielen bei Konflikten lösen, wie man sich ein festes Repertoire für stressige Situationen zurechtlegt und warum es auch klappt, wenn man Kinderspiele bisher total langweilig fand.“

Ebenfalls mit im Gepäck: „artgerecht – Das andere Babybuch“ und „slow family“. 

Preis: 35 €

Anmeldung: http://familienzentrum-graz.at/nicola-schmidt-in-graz/

Facebook Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/304290970139639/?active_tab=about

Sep 19

Artgerecht eigenständig - wie geht das?

Workshop

19.09.2018, 15:00 - 18:30 Uhr

artgerecht - Das andere Kleinkinder-Buch

Kennst du das? Kinder finden oft nicht leicht in den Schlaf, regen sich furchtbar über die blaue Tasse auf oder verstehen nicht, warum Liam auch was von den Keksen bekommen soll. Dieses Verhalten ist nicht „böse“ und auch nicht „gut“, "schlecht" oder "falsch" - es ist Teil ihrer Entwicklung. Wir wollen an diesem Tag genauer darüber nachdenken und verstehen, welche Rolle oder Haltung wir Erwachsenen einnehmen können. 
Im Kleinkindalter sind zwei grundlegende Prozesse von Eltern und Kindern zu bewältigen: Die Kinder bilden ein „Ich“ aus, sie gehen von der Bindung zur Autonomie. Auch wir Eltern müssen einen neuen Schritt gehen: Von Agenten der totalen Bedürfnisbefriedigung werden wir zu Vermittlern von sozialen Regeln. Bei indigenen Völkern haben wir ein ganzes Dorf, um diese Entwicklung mitzutragen - heute müssen wir Eltern für unsere Kinder da sein.
Wenn wir verstehen, was in dieser Zeit im Gehirn unserer Kinder passiert, warum ein Schreianfall nichts mit Trotz zu tun hat und welche Wunder ein ruhiges „Ich bin bei Dir“ wirken kann, können wir alle von dieser Zeit profitieren.

Möglichkeit für Fragen&Antworten sowie Autogramme

Kosten: 25.- Euro/40.- Euro für Paare (Kinder dürfen gerne mit dabei sein!)

Es sind noch ein paar Plätze frei! 

Infos: www.jobsmitherz.at 

Anmeldung über: https://www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at/kontakt/kursanmeldung

Facebook Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/483382822056849/

Sep 20

Achtsame Kommunikation mit Kindern

Workshop und Lesung

Workshop 14:00-17:00 Uhr, Lesung 18:00-19:30 Uhr

artgerecht - Das andere Baby-Buch

artgerecht - Das andere Kleinkinder-Buch

slow family

Die Veranstaltung gliedert sich in zwei Teile: Im ersten Teil findet ein Workshop zum Thema "Achtsame Kommunikation mit Kindern" statt, im zweiten Teil wird Nicola aus ihren Büchern lesen.

ACHTUNG: Der Workshop ist bereits ausgebucht, für die Lesung gibt es noch ein paar Tickets!

 

Workshop: "Achtsame Kommunikation mit Kindern"

"Meinem Kind in einem entspannten Moment zu sagen, wie lieb ich es habe, ist relativ einfach. Mit meinem Vierjährigen zu sprechen, wenn er gerade vor Wut sein Lego-Auto auf den Boden gepfeffert hat oder eine Fünfjährige dazu zu bewegen, dass sie den Abendbrottisch mit mir deckt, ist schon deutlich schwieriger."


Kommunikation wird immer dann schwierig, wenn wir versuchen, etwas mit Druck zu erreichen und sie wird fast unmöglich, wenn wir selbst emotional dysreguliert (also wütend, ärgerlich, sauer, aggressiv)
sind. Leider sind das die beiden Zustände, in die - nicht nur -Eltern unter Stress schnell geraten. Auch für Kommunikation mit Kindern gibt es wissenschaftliche Grundlagen. Jenseits von allen Konzepten zu gleichwürdiger Kommunikation können wir ganz pragmatisch ins Gehirn reinschauen und
gucken, was da passiert und was gut funktioniert und was nicht. Dabei müssen wir uns klar sein, dass man in der Erziehung unterschiedliche Ziele verfolgen kann. Wenn ich ein Kind groß ziehen will, dass in erster Linie aufs Wort gehorcht und tut, was ich will, dann muss ich andere Strategien anwenden als wenn ich selbstständiges Denken und Handeln fördern will. Kinder sind vollwertige, gleichwürdige Partner - aber wie Jesper Juul sagt: „Kinder haben die Kompetenz, aber es fehlt ihnen die Erfahrung". Es ergibt insofern keinen Sinn, von Kindern das zu verlangen und zu erwarten, was wir von einem erwachsenen Menschen erwarten. Unser Job ist es, ihnen das beizubringen,  was das soziale Miteinander in unseren Familien braucht."

Nicola Schmidt zeigt bei dieser Veranstaltung, wie Eltern dem Gehirn ihrer Kinder beim Wachsen helfen können. Vor allem ihr Kleinkinderbuch und ihr "slow family" Buch nähren diesen Workshop. 

 

Lesung: "artgerecht- Das andere Babybuch" und "artgerecht- Das andere Kleinkindbuch"

Im Anschluss an den Workshop wird Nicola Schmidt ihre beiden "artgerecht" Bücher zum Thema Baby und Kleinkind vorstellen. Zudem kann auch auf das Buch "slow family" eingegangen werden. Es gibt die Möglichkeit zur Diskussion und zum Kauf dieser und anderer Bücher von Nicola.

TICKETS UND PREISE:

Kombiticket Workshop+Lesung: 40€ (ausgebucht)
Workshop: 35€ (ausgebucht)
Lesung: 10€

Infos: https://www.kleinesnest.at/

Anmeldung zur Lesung (Workshop ist bereits ausgebucht): https://www.kleinesnest.at/termin-buchen

Facebook Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/203023467127513/

Sep 21

Spiele als Konfliktlösung mit Lesung aus "artgerecht - das andere Kleinkinderbuch"

Workshop und Lesung

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Workshop: 

Spiele als Konfliktlösung
Im Familienleben entscheiden am Ende die Erwachsenen. Es ist gut, sich das hin und wieder bewusst zu  machen: Wir treffen am Tag deutlich mehr Entscheidungen über das gemeinsame Leben als unsere Kinder. Das ist auch völlig okay. Aber es ist nicht immer leicht zu ertragen - besonders für die Kinder.
 

Gleichzeitig können wir es unseren Kindern - und uns! - leichter machen, wenn wir uns hin und wieder bewusst machen, dass es anstrengend sein muss, mit zwei Leitwölfen unter einem Dach zu leben. Was kann man tun? Eine Möglichkeit ist, spielerisch mit den Konflikten, die oft aus Machtgefälle, Interessensunterschieden oder Frust entstehen, umzugehen. Alesha Solter schreibt darüber in ihrem Buch „Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte“: „Tatsache ist, dass sich die meisten Erziehungsprobleme darauf zurückführen lassen, dass Kinder ein Gefühl der Isolation, Machtlosigkeit, Unsicherheit oder Ängste entwickeln. (…) Durch Lachen und Spielen mit Ihrem Kind lassen sich viele Erziehungsprobleme lösen.“
 

In diesem Workshop zeigt Nicola Schmidt, welche Arten von Spielen bei Konflikten lösen, wie man sich ein festes Repertoire für stressige Situationen zurechtlegt und warum es auch klappt, wenn man Kinderspiele bisher total langweilig fand.

Preis: € 40,- bzw. € 30,- für Mitglieder des EKiZ Wichtelhausen

 

Lesung: 

Im Alter zwischen 2 und 6 Jahren sind Kinder zum Fressen süß und entdecken mit großen Augen die Welt. Aber warum essen sie kein Gemüse, finden abends nicht in den Schlaf und schreien im Supermarkt?

Nicola Schmidt zeigt mit vielen praktischen Tipps, wie Eltern auch heute der Biologie ihrer Kleinkinder gerecht werden können, obwohl die sich seit der Steinzeit kaum verändert hat.

Wenn Eltern verstehen, was in Körper und Gehirn ihrer Kinder passiert, sehen sie ihren Alltag plötzlich mit anderen Augen – und wissen, was zu tun ist.

Erziehungswissen in Bestform: klug recherchiert, wissenschaftlich handfest, humorvoll und erfrischend undogmatisch.

Preis: freiwillige Spende

 

Weitere Infos und Anmeldung: https://www.mami-coach.at/calendar/79/108-Nicola-Schmidt-in-St-Valentin.html

Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2091433977776606/

Sep 22

Spiele als Konfliktlösung

Workshop mit Lesung und anschließendem Coach-Stammtisch

14:00 - 17:30 Uhr, abends Coachstammtisch (Infos hierzu erfolgen separat an die Coaches)

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Im Artgerecht-Kleinkinderbuch gibt es ein Kapitel „Spiele als Konfliktlösung“. Konflikte über Zähneputzen, anziehen und Hausaufgaben sind oft Machtkämpfe, die daher kommen, dass die Erwachsenen am Ende ja doch vieles entscheiden oder die Kinder schlicht zu müde sind, um zu kooperieren.

Wenn es also an den üblichen Stellen wieder knallt, versuchen wir es einfach mal mit Spielen! Kind zieht sich nicht an? Komm wir spielen, ich ziehe dich an als wärest du eine Puppe – und ich stelle mich maximal dämlich dabei an, damit wir viel zu lachen haben. Kind kommt nicht vom Spielplatz mit? Aber schau, da kommt ein Meteoritenschauer, wir müssen in die Rettungskapsel! Kind will keinen Salat essen? Super, darfst du auch gar nicht, Rohkost ist in diesem Haus sowieso nur für Erwachsene! Kind will fangen spielen? Dann renne ich weg, aber so ungeschickt, tollpatschig und langsam, dass das Kind mich – zu meiner höchsten Empörung – andauernd kinderleicht fangen kann.

Im Workshop geht es darum, warum es wichtig ist, Kinder gewinnen zu lassen. Eltern lernen, wie sie Spiele gezielt einsetzen können -auch wenn sie selbst eigentlich schon genervt sind. Nicola zeigt, wie wir Nonsenspiele, Umkehrspiele, Körperspiele und Puppenspiele im Alltag einsetzen können, um stressige Situationen zu entschärfen. Inspiriert von Aletha Solter: "Spielen schafft Nähe, Nähe löst Konflikte" und getestet in hunderten von Situationen im Artgerecht-Camp, in Elternberatungen und in Elternkursen.

 

Lesung: 

Im Alter zwischen 2 und 6 Jahren sind Kinder zum Fressen süß und entdecken mit großen Augen die Welt. Aber warum essen sie kein Gemüse, finden abends nicht in den Schlaf und schreien im Supermarkt?

Nicola Schmidt zeigt mit vielen praktischen Tipps, wie Eltern auch heute der Biologie ihrer Kleinkinder gerecht werden können, obwohl die sich seit der Steinzeit kaum verändert hat.

Wenn Eltern verstehen, was in Körper und Gehirn ihrer Kinder passiert, sehen sie ihren Alltag plötzlich mit anderen Augen – und wissen, was zu tun ist.

Erziehungswissen in Bestform: klug recherchiert, wissenschaftlich handfest, humorvoll und erfrischend undogmatisch.

 

Preis: 50€, Teilnahme ist fix nach Zahlungseingang, Anmeldung per Email an: kontakt@urverbunden.at

Facebook Link für weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/220017958628449/?active_tab=about

Sep 23

Artgerecht selbständig werden

Vortrag - Zwergensprache internes Netzwerktreffen

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

"slow family"

Kennst du das? Kinder finden oft nicht leicht in den Schlaf, regen sich furchtbar über die blaue Tasse auf oder verstehen nicht, warum Liam auch was von den Keksen bekommen soll. Dieses Verhalten ist nicht „böse“ und auch nicht „gut“, "schlecht" oder "falsch" - es ist Teil ihrer Entwicklung. Wir wollen an diesem Tag genauer darüber nachdenken und verstehen, welche Rolle oder Haltung wir Erwachsenen einnehmen können.
Im Kleinkindalter sind zwei grundlegende Prozesse von Eltern und Kindern zu bewältigen: Die Kinder bilden ein „Ich“ aus, sie gehen von der Bindung zur Autonomie. Auch wir Eltern müssen einen neuen Schritt gehen: Von Agenten der totalen Bedürfnisbefriedigung werden wir zu Vermittlern von sozialen Regeln. Bei indigenen Völkern haben wir ein ganzes Dorf, um diese Entwicklung mitzutragen - heute müssen wir Eltern für unsere Kinder da sein.
Wenn wir verstehen, was in dieser Zeit im Gehirn unserer Kinder passiert, warum ein Schreianfall nichts mit Trotz zu tun hat und welche Wunder ein ruhiges „Ich bin bei Dir“ wirken kann, können wir alle von dieser Zeit profitieren.

Vor allem Nicolas Kleinkinderbuch und das Buch "slow family" nähren diesen Vortrag. 

Da es sich hier um ein internes Netzwerktreffen handelt, gibt es keinen öffentlichen Anmeldelink. 

Okt 12

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Lesung mit Schwerpunkt Tragen

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

"Wenn getragene Kinder groß werden..." Liebevoll begleiten. Entwicklung verstehen. Mit Kindern wachsen.

 
Bereits die schon erschienenen Bücher von Nicola Schmidt („artgerecht – das andere Babybuch“, „Slow family“, „Mut: Wie Kinder über sich hinauswachsen“) haben mit ihrem sympathischen Humor und einer gesunden Portion Gelassenheit der Inhaberin von "Tragefuchs Trageberatung", Mareike Voß, nach eigener Aussage dabei geholfen, den Alltag mit einem Baby zu meistern. Nun sind ihre Kinder inzwischen Kleinkinder und immer häufiger kommt sie in Familien, wo bereits das zweite Baby unterwegs ist. Neben dem Tragen ergeben sich zudem auch noch ganz andere Fragen: „Wie kann ich beiden Kindern gerecht werden?“ „Wie löse ich am sinnvollsten unsere jetzigen Konflikte?“ 

Nicola liest aus ihrem Buch „artgerecht – Das andere Kleinkinderbuch “ und wir sprechen darüber, was eigentlich passiert, wenn aus unseren kleinen getragenen Babys selbstständige Kleinkinder werden.

Kosten: 12€ p.P./Vorverkauf; 15€ p.P./Abendkasse

DIE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT. BITTE WEICHEN SIE BEI INTERESSE AUF DIE LESUNG IN BUCHHOLZ AM 13.10. ABENDS AUS ODER AUF DEN WORKSHOP IN HH AM 13.10. VORMITTAGS ODER TREFFEN SIE NICOLA BEIM AP KONGRESS. 

Infos: https://www.tragefuchs.de/

Anmeldung: via Kontaktformular oder E-Mail an info@tragefuchs.de

Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/209191469707581/

Okt 13

Gehirngerechtes Stressmanagement für Kinder und Familien

Workshop

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

"slow family"

„Ich finde, auf allen gut gemeinten Stressmanagement-Büchern sollte ein Aufkleber sein: „Funktioniert nicht, wenn Sie Kinder haben“.

Denn eigentlich wissen es doch alle: Sprich leise und freundlich mit den Kindern, rede in Ich-Form, nimm Dir genug Zeit, lass den Kindern ihren Raum. Aber wenn es nunmal schnell gehen muss, der Bus gleich fährt oder wir morgens mehrere Menschen startklar kriegen müssen, dann passiert es eben doch: Wir sind fahrig, meckern, hetzen uns und die Kinder und verlegt zu allem Überfluss auch noch den Wohnungsschlüssel. Was können wir dagegen tun? 

Familien stehen unter besonderem Druck, häufig einfach Zeitdruck. Und unter Druck ist unser Gehirn im Stressmodus - und entsprechend reagieren wir, als wäre ein Berglöwe hinter uns her. 

Aber es gibt Wege aus diesem Dilemma. Wir können auch unter Stress ruhig, gelassen und konzentriert mit drei Kindern durch die Wohnungstür kommen. Es braucht ein wenig Übung und ein bisschen Hintergrundwissen - und viel, viel Nachsicht mit uns selbst. Nicola Schmidt erklärt, wie es geht, zeigt kleine Übungen, die Eltern mit in den Alltag nehmen können und ruft auf zu mehr Gelassenheit - mit dem Zeitplan, mit den Kindern und vor allem mit uns selbst."?

Wir freuen uns, Nicola Schmidt zu diesem speziellem Workshop bei uns begrüßen zu dürfen und empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung, da nur wenige Plätze zu vergeben sind. Neben dem Workshop wird es einen Büchertisch geben und Nicola wird Zeit zum Signieren ihrer Bücher mitbringen.

Kosten: 45 € bzw. 40 € für Vereinsmitglieder

Infos und Anmeldung: https://www.nestrocker.org/workshops

Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1451117498322996/

Okt 13

Artgerecht eigenständig - Wie geht das?

Lesung aus "artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Kennst du das? Kinder finden oft nicht leicht in den Schlaf, regen sich furchtbar über die blaue Tasse auf oder verstehen nicht, warum Liam auch was von den Keksen bekommen soll. Dieses Verhalten ist nicht „böse“ und auch nicht „gut“, „schlecht“ oder „falsch“ – es ist Teil ihrer Entwicklung. Wir wollen an diesem Tag genauer darüber nachdenken und verstehen, welche Rolle oder Haltung wir Erwachsenen einnehmen können. 
Im Kleinkindalter sind zwei grundlegende Prozesse von Eltern und Kindern zu bewältigen: Die Kinder bilden ein „Ich“ aus, sie gehen von der Bindung zur Autonomie. Auch wir Eltern müssen einen neuen Schritt gehen: Von Agenten der totalen Bedürfnisbefriedigung werden wir zu Vermittlern von sozialen Regeln. Bei indigenen Völkern haben wir ein ganzes Dorf, um diese Entwicklung mitzutragen – heute müssen wir Eltern für unsere Kinder da sein.
Wenn wir verstehen, was in dieser Zeit im Gehirn unserer Kinder passiert, warum ein Schreianfall nichts mit Trotz zu tun hat und welche Wunder ein ruhiges „Ich bin bei Dir“ wirken kann, können wir alle von dieser Zeit profitieren.
Nicola liest aus ihrem Buch „Artgerecht – Das andere Kleinkinderbuch“ und wir sprechen darüber, was eigentlich passiert, wenn aus unseren kleinen Babys selbstständige Kleinkinder werden.

Kosten: 15.- Euro pro Person (Kinder können mit dabei sein!)

Anmeldung unter info@yogacircus(dot)de

Infos: https://www.yogacircus.de/

Facebook Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2185388201706785/

Okt 13-14

Attachment Parenting Kongress

Meet And Greet

Okt 19

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Lesung

"artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch"

Im Alter zwischen 2 und 6 Jahren sind Kinder zum Fressen süß und entdecken mit großen Augen die Welt. Aber warum essen sie kein Gemüse, finden abends nicht in den Schlaf und schreien im Supermarkt?

Nicola Schmidt zeigt mit vielen praktischen Tipps, wie Eltern auch heute der Biologie ihrer Kleinkinder gerecht werden können, obwohl die sich seit der Steinzeit kaum verändert hat.

Wenn Eltern verstehen, was in Körper und Gehirn ihrer Kinder passiert, sehen sie ihren Alltag plötzlich mit anderen Augen – und wissen, was zu tun ist.

Erziehungswissen in Bestform: klug recherchiert, wissenschaftlich handfest, humorvoll und erfrischend undogmatisch.

Nicola liest aus ihrem Buch „artgerecht – Das andere Kleinkinderbuch “ und wir sprechen darüber, was eigentlich passiert, wenn aus unseren kleinen getragenen Babys selbstständige Kleinkinder werden.

Am Ende der Lesung findet die Autorin Zeit, um ihre Bücher zu signieren. Einige Bücher von Nicola Schmidt können bei der Lesung käuflich erworben werden.

Ticketpreis: 5€
Tickets zu dieser Veranstaltung sind ausschließlich direkt in der Buchhandlung Fiehn, Buhlgässle 6, Schwäbisch Gmünd, erhältlich.

Infos: http://www.buchhandlung-fiehn.sutterpages.de/

Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/731149127231785/

On line

Babywissen Teil III: Schlafen

Webinar beim Kösel Verlag

24/7

"Schläft es schon durch?" ist eine der häufigsten Fragen, die Eltern hören, wenn das Baby da ist. Selten tun die Babys das – aber warum eigentlich? Und warum schlafen viele Babys auch dann nicht, wenn sie müde sind? Irgendwann haben viele Eltern das Gefühl, einfach selbst endlich mal schlafen zu müssen, aber was tun, wenn der Sprössling das ganz anders sieht? Das Problem sind nicht die Babys, die Herausforderung ist, ihre Bedürfnisse mit unserer modernen Welt in Einklang zu bringen. Die Autorin Nicola Schmidt zeigt wie Eltern dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können und gibt überraschend einfache Antworten rund ums Einschlafen, Durchschlafen, Ablegen etc.

Das gesamte Interview in voller Länge

Was Sie in dem Webinar erfahren:

Warum die meisten Babys nicht einfach 10 Stunden in ihrem Bettchen schlafen
Welche Schlafumgebung ein Baby wirklich braucht
Wie Babys am liebsten einschlafen und durchschlafen
Nicola Schmidt ist Wissenschaftsjournalistin, Bloggerin und Social-Media-Expertin. 2010 gründete sie das artgerecht-Projekt, das neben Elternberatung auch deutschlandweit einzigartige Wildnis-Camps für Familien mit Babys anbietet.

Unter dem Video-Livestream können Sie über ein Eingabefeld Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge schon jetzt oder während der Live-Sendung ins Studio schicken. Die Autorin wird Ihnen dann vor laufender Kamera antworten.